Definition Gruppenfertigung – Fertigungsinseln – Inselfertigung

Gruppenfertigung und Fertigungsinseln

Vorteile
Nachteile
Kürzere DLZ als Werkstattfertigung
Niedrigere Bestände
Komplettbearbeitung häufig nicht möglich=> aufwendigerer Materialfluss als Fließfertigung
Höhere Flexibilität als Fließfertigung Eignung nur für Serienfertigung
Wirtschaftliche Fertigung kleiner bis mittlerer Serien möglich Produktionsfortschritt innerhalb der Gruppe schwer nachvollziehbar aus der Sicht zentraler Abteilungen
Gerichteter Materialfluss innerhalb der Gruppe Flexibilität hinsichtlich des Produktionsprogramms eingeschränkt
Vereinfachte Fertigungssteuerung durch Dezentralisierung der Feinsteuerung Eingeschränkte Flexibilität für Eilaufträge
Vereinfachte Transportsteuerung durch übersichtlichen Materialfluss innerhalb der Gruppe Höher qualifizierte Mitarbeiter notwendig; Überforderungsgefahr; Gruppendruck
Humanisierung der Arbeitswelt durch Arbeitsbereicherung, Job-Rotation und Eigenverantwortung Schwierige Gestaltung des Entlohnungssystems Zeit-, Akkord-, Prämienlohn; Zielvereinbarung
Reduzierung der Wechsel von Verantwortungsbereichen Gruppengestaltung von Produktspektren abhängig
Durch Komplettbearbeitung hoher Identifikationsgrad mit Produkten

Für die Einführung von Fertigungsformen, die so erhebliche Auswirkungen wie Fertigungsinseln auf die Unternehmensstrukturen haben, ist die Notwendigkeit eines sehr sorgfältig und umfassend ausgearbeiteten Konzepts gegeben.
Die Planung und Umsetzung von Fertigungsinseln beschränkt sich nicht darauf, Anordnungsstrukturen zu verändern. Aufgaben- und Verantwortungsbereiche verschieben sich (beispielsweise dezentrale Steuerungskonzepte) und erzeugen im Extremfall in produktionsnahen Bereichen vollständig veränderte Aufbau- und Ablauforganisationen.
Von dem Planer ist unter dieser Problemstellung Weitsicht und Einfühlungsvermögen gefordert, da er oftmals im Spannungsfeld verschiedener Interessensgruppen steht.

 

Quelle: https://ews.tu-dortmund.de/public/lecture/logedugate/public/LFO/fertigungsstrukturplanung/content/15_gruppenfertigung_III.htm

vom 18.12.2016